The No.1 online beer shop

Bierabonnement

AGB

Die folgenden Verkaufsbedingungen gelten zwischen: INTERDRINKS Handelsname [HOPT / HOPT-SHOP] Vereinfachte Aktiengesellschaft nach französischem Recht (SAS) Registriert im RCS (Unternehmens- und Gesellschaftsregister) den GROSSRAUM LILLE (Frankeich), Registernummer: 497 634 030, Registrierte Büros: 132 rue du chemin vert CRT3, 59273 FRETIN, Frankreich Umsatzsteuer-Identnummer: FR31497634030 Umsatzsteuer-Identnummer Deutschland: DE308722011 Im Folgenden „der Verkäufer“ genannt als ERSTE PARTEI, und: Jegliche andere Person oder Personen, die über die Internetseite www.hopt-shop.de des Verkäufers einen Kauf tätigen. Im Folgenden „der Käufer“ genannt als ZWEITE PARTEI.

ARTIKEL 1: GEGENSTAND

  1. Die folgenden Verkaufsbedingungen definieren die Vertragsbeziehungen zwischen dem Verkäufer und dem Käufer, sowie alle Bedingungen, die bei einer Bestellung über die Webseite des Verkäufers, [www.hopt-shop.de], im Folgenden „die Webseite“ genannt, Anwendung finden.
  2. Der Käufer muss das gesetzliche Mindestalter für den Kauf und den Konsum von Alkohol im jeweiligen Land seines Wohnsitzes erreicht haben und voll geschäftsfähig sein oder die Erlaubnis haben, die auf dieser Webseite angebotenen Waren und Dienstleistungen zu kaufen.
  3. Der Erwerb von Waren und Dienstleistungen auf dieser Webseite setzt die volle und bedingungslose Zustimmung zu diesen Verkaufsbedingungen voraus die Vorrang vor allen anderen allgemeinen und/oder spezifischen Bedingungen hat, denen der Käufer unterliegt.
  4. Der Verkäufer behält sich das Recht vor die vorliegenden Verkaufsbedingungen jederzeit zu ändern. Es wird jedoch akzeptiert, dass die auf den Käufer anwendbaren Bedingungen jene sind, die zum Zeitpunkt der Bestellung auf der Webseite gelten.
  5. Diese Verkaufsbedingungen sind das alleinige Eigentum des Verkäufers. Jede Vervielfältigung dieser Bedingungen in ihrer Gesamtheit oder in Teilen ist strikt verboten.

ARTIKEL 2: BESCHREIBUNG DER WAREN

Die zum Verkauf angebotenen Waren werden auf der Webseite des Verkäufers präsentiert.
Alle im Rahmen der Produktpräsentationen verwendeten Fotografien sind so sorgfältig wie möglich ausgeführt. Dennoch kann keine Garantie für die perfekte Übereinstimmung mit dem Produkt übernommen werden, da die Abbildungen in manchen Fällen nur beispielhaft zum Zweck ihrer Präsentation dienen, wobei ganze oder wesentliche Teile des Bildes oder der Bilder nicht Gegenstand des Verkaufs sind.
Es besteht Einverständnis darüber, dass die angebotenen Produkte den geltenden deutschen Bestimmungen bezüglich der Zusammensetzung der Produkte entsprechen und die Vorschriften des Gesundheits- und Verbraucherschutzes erfüllen.

ARTIKEL 3: PREIS UND BEZAHLUNG

  1. ARTIKEL 3.1 - Preis
    Die vom Verkäufer zum Zeitpunkt der Bestellung angegebenen Preise werden in Euro, einschließlich der am Tag der Bestellung geltenden Sätze für Abgaben und Mehrwertsteuer angezeigt. Jede Änderung der Sätze wird umgehend auf die Waren und Dienstleistungen angewendet.
    Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern, wobei Einverständnis darüber besteht, dass die auf der Webseite des Verkäufer am Tag der Bestellung angezeigten Preise auf den Käufer Anwendung finden.
    Die angezeigten Preise enthalten die Kosten für die Bearbeitung der Bestellung.
    Die Kosten für Transport und Lieferung entsprechen den auf der Webseite zum Zeitpunkt der Bestellung geltenden Tarifen. Der vollständige Verkaufspreis ist ohne Abzug zum Zeitpunkt der Bestellung fällig.
  2. ARTIKEL 3.2 - Bezahlung
    Die Bestellung kann unter Anwendung der folgenden Zahlungsmethoden bezahlt werden:
    -Kreditkarte akzeptierte Visa, Eurocard, MasterCard
    Der Verkäufer bietet gesicherte Online-Zahlungsmethoden der Adyen mit gesichertem Server und Verwendung der SSL-Verschlüsselung. Die Kreditkartennummer des Käufers wird ausschließlich an die gesicherten Server der Bank übermittelt.

    -Per PayPal
    Das PayPal-System ermöglicht die Online-Zahlung ohne Austausch von Kontodaten, indem zur Identifizierung lediglich eine E-Mailadresse und ein Passwort erforderlich sind. -Durch Banküberweisung, indem auf der Webseite als Zahlungsmethode „Banküberweisung“ ausgewählt wird. Die Bezahlung per Banküberweisung an den Verkäufer muss innerhalb von zwei Wochen, gerechnet vom Zeitpunkt der Bestellung an, erfolgen. Nachstehend wird die Bankverbindung des Verkäufers genannt: Begünstigter (CEO): Julien LEMARCHAND
    IBAN-Nummer: IBAN: FR76 1350 7001 0630 6417 9216 192
    BIC: CCBFRPPLIL
    Für den Fall, dass der fällige Betrag nicht innerhalb von zwei Wochen nach Bestätigung der Bestellung ohne Abzug beim Verkäufer eingegangen ist, wird die Bestellung annuliert.

ARTIKEL 4: BESTELLVORGANG

Der Käufer, der eine Bestellung durch die Webseite des Verkäufers aufgeben möchte, muss:

  1. - Ein Nutzerkonto einrichten, indem dieser die von der Webseite benötigten Angaben macht (einschließlich Nachname, Vorname, Postadresse oder Rechnungs- und Lieferadressen, E-Mailadresse, Telefonnummer)
  2. - Die Produktbeschreibungen auf der Webseite lesen und Artikel, die er erwerben möchte, dem „Warenkorb“ hinzufügen.
  3. - Den Inhalt seines Warenkorbes bestätigen
  4. - Eventuelle Eingabefehler korrigieren
  5. - Die Bestellung bestätigen
  6. - Seine Zahlungsmethode auswählen und bestätigen

Der Käufer garantiert die Richtigkeit der gemachten Angaben, für die er ausschließlich verantwortlich ist und aktualisiert diese Angaben, wenn sich Änderungen ergeben sollten.
Der Verkäufer kommuniziert mit dem Käufer per E-Mail, um die vorgenommene Bestellung zu bestätigen. Diese E-Mail enthält die vom Kunden angefragten Informationen.
Die übermittelten Daten sowie die gespeicherte Bestätigung gelten als Beleg für den Kaufvorgang.
Der Verkäufer speichert die Bestellungen und die Bestellbestätigungen in einem verlässlichen, dauerhaften System gemäß der geltenden Datenschutzvorschriften..
Der Käufer hat Zugang zu allen seinen Bestellungen, indem er die Rubrik “Geschichte und Details meiner Bestellungen” im Teil “Mein Konto” der Webseite aufruft. Die digitalen Aufzeichnungen des Verkäufers gelten für die Parteien als Beleg für Mitteilungen, Bestellungen, Zahlungen und Kaufvorgänge zwischen den Parteien.
Es besteht Einvernehmen darüber, dass der Verkäufer durch sein Zahlungssystem einen Fernabsatzvertrag schließt. Die Banktransaktion erfolgt auf gesichertem Weg und der Verkäufer speichert keinerlei Bankverbindungsdaten des Käufers.
Der Käufer ist für die Aufbewahrung der durch den Verkäufer ausgestellten Bestellnummer verantwortlich, die von ihm, insbesondere im Fall nachträglich erhobener Forderungen, verlangt werden kann. Es gilt als vereinbart, dass sich der Verkäufer das Recht vorbehält, eine Bestellung ungewöhnlicher Art, insbesondere hinsichtlich der bestellten Mengen, abzulehnen.
Schließlich wird der nicht gewerbliche Käufer darauf hingewiesen und akzeptiert hiermit, dass grundsätzlich keine Bestellungen über mehr als 110 Liter Bier erlaubt sind.

ARTIKEL 5: LIEFERUNG

  1. ARTIKEL 5.1 - Lieferbedingungen für Frankreich (Festland)
    Der Online-Kauf der auf der Webseite des Verkäufers angebotenen Waren und Dienstleistungen ist ausschließlich Käufern mit Wohnsitz auf dem französischen Festland und Korsika vorbehalten. Gemäß der betrieblichen Vorschriften, denen der Verkäufer nach den französischen Zollbestimmungen unterliegt, ist die Lieferung von Produkten, die der besonderen Besteuerung aufgrund ihres Alkoholgehalts (Verbrauchssteuer) unterliegen, außerhalb des französischen Festlandes nicht erlaubt. Daraus folgt, dass folgende Länder und Gebiete ausgeschlossen werden: Andorra, Monaco, DOM-TOM (Französische Überseegebiete) Lieferungen erfolgen an die vom Käufer bei der Bestellung angegebene Adresse wenn die Bezahlung erfolgt ist. Je nach Wunsch des Käufers erfolgt die Lieferung durch Chronopost & DPD.
  2. ARTIKEL 5.2 - Lieferfrist
    Die Frist für die Lieferung eines Produkts nach erfolgter Bestellung wird bei der Bestätigung der Bestellung angegeben. Bei gleichzeitiger Bestellung mehrerer Produkte entspricht die Lieferfrist für die gesamte Bestellung jener des Produkts mit der längsten Lieferfrist.
    Die Lieferfrist wird in der E-Mail zur Bestätigung der Bestellung angegeben.
    Die Lieferfrist soll unter keinen Umständen dreißig (30) Tage überschreiten.
    Kommt der Verkäufer seiner Verpflichtung nicht nach, so kann der Käufer den Vertrag per Einschreiben mit Beleg über die Lieferung oder durch ein Schreiben auf einem anderen dauerhaften Datenträger annullieren, wenn er den Verkäufer zuvor aufgefordert hat, die Lieferung innerhalb einer angemessenen Zusatzfrist vorzunehmen und dieser der Verpflichtung nicht nachgekommen ist.
    Der Vertrag gilt als annulliert, wenn der Verkäufer den Brief oder das Schriftstück erhält, in dem ihm die Annullierung und die noch nicht erfolgte Lieferung der Bestellung mitgeteilt wird. Unabhängig davon kann der Käufer den Vertrag mit sofortiger Wirkung auflösen, wenn die Lieferfrist für ihn eine wesentliche Bedingung des Vertrages darstellt. Eine solche wesentliche Bedingung ist durch Umstände gegeben, welche die Erfüllung des Vertrages beeinträchtigen oder durch die ausdrückliche Forderung durch den Käufer, von der die Erfüllung des Vertrages abhängig gemacht wird. Der Verkäufer erstattet durch eine von ihm zu wählende Zahlungsmethode alle durch den Käufer geleisteten Zahlungen innerhalb von vierzehn (14) Tagen, gerechnet von dem Tag an, an dem der Vertrag für aufgelöst erklärt wird. Auf Basis des vom Käufer gezahlten Betrages wird automatisch eine vom Verkäufer zu zahlende Strafe in Höhe von 10 % für den Fall festgelegt, dass die Erstattung nicht innerhalb von dreißig (30) Tagen nach Vertragsauflösung erfolgt, bzw. 20 %, wenn sie nicht innerhalb von sechzig (60) Tagen erfolgt, und in Höhe von 50 %, wenn sie noch später erfolgt.
    Dem Käufer steht unabhängig davon das Recht zu, die Erstattung durch eine andere Zahlungsmethode zu verlangen.
    Der Verkäufer informiert den Käufer per E-Mail über den Versand seiner Bestellung.
  3. ARTIKEL 5.3 - Versandkosten
    Die Versandkosten werden nach dem Gewicht des Pakets berechnet. Sie werden vor der Bestätigung der Bestellung mitgeteilt.
    Für alle durch den Verkäufer verkauften Biere wurden die Abgaben an den französischen Zoll abgeführt. Im Bestimmungsland können darüber hinaus Zoll- oder Importabgaben auf die Lieferung erhoben werden. Der Empfänger ist für die Zahlung aller weiteren Zölle und Verbrauchsteuern oder sonstiger lokaler Abgaben im Bestimmungsland verantwortlich.
    Da die Erhebung dieser Abgaben nicht in der Zuständigkeit des Verkäufers liegt, kann der Empfänger unter keinen Umständen vom Verkäufer Schadenersatz jeglicher Art oder die Erstattung der in diesem Zusammenhang im Bestimmungsland entstehenden Kosten verlangen.
  4. ARTIKEL 5.4 - Lieferungen innerhalb der Europäischen Union
    Für Länder innerhalb der EU:
    Den Lieferungen ist ein Lieferschein pro Paket in fünf Ausfertigungen sowie die gestempelte und unterzeichnete Verkaufsrechnung beigefügt.
    Der Preis einschließlich Umsatzsteuer, Verpackung, Abgaben und spezielle Steuern für Alkohol (Verbrauchsteuer) wird in Euro angegeben.
    Der auf der Verkaufsrechnung angegebene Preis enthält keine Versandkosten, die nach dem Gewicht der Bestellung berechnet werden.
    Der bei der Bestätigung der Bestellung angegebene Preis ist der Endbetrag einschließlich aller Steuern. Dieser Preis enthält die Kosten für die Ware, sowie Bearbeitung, Verpackung, Lagerkosten und Transport.
  5. ARTIKEL 5.5 – Forderungen aufgrund und im Zusammenhang mit der Lieferung
    Bei Forderungen bezüglich der Lieferung von Waren verpflichtet sich der Käufer, den Verkäufer umgehend per E-Mail an die nachstehende Adresse zu informieren: kundenservice@hopt-shop.de.

ARTIKEL 6: VERFÜGBARKEIT DER PRODUKTE

Für den Fall, dass ein Produkt nicht lieferbar sein sollte, informiert der Verkäufer den Käufer per E-Mail.
Der Käufer kann zwischen der Erstattung des gezahlten Betrages innerhalb von vierzehn (14) Tagen nach Eingang der Zahlung des Käufers beim Verkäufer und der ersatzweisen Lieferung eines vergleichbaren Produkts wählen. In diesem Fall übernimmt der Verkäufer die Kosten für die Rücksendung der Ware.

ARTIKEL 7: HAFTUNG

Der Verkäufer wird teilweise oder ganz von seiner Haftung für seine Produkte befreit, wenn der Nachweis erbracht wird, dass die Nichterfüllung des Vertrages entweder in der Verantwortung des Käufers liegt, oder unvorhersehbaren und unvermeidlichen Umständen bzw. vom Geltungsbereich des Vertrages nicht betroffenen Dritten oder höherer Gewalt geschuldet sind.
Der Verkäufer trägt keine Haftung für Computerfehler zum Zeitpunkt, an dem die Bestellung des Käufers aufgegeben wird. Dies gilt insbesondere im Zusammenhang mit der Internetverbindung des Käufers oder jegliche andere äußere Umstände.
Darüber hinaus ist der Käufer für die Lagerung der Produkte an einem kühlen, trockenen und lichtgeschützten Ort verantwortlich.

ARTIKEL 8: GARANTIE

Im Falle nicht gegebener Konformität der verkauften Produkte hat der Käufer das Recht auf Reparatur oder Ersatz des Produkts. Wenn die Wahl des Käufers jedoch für den Verkäufer unangemessen hohe Kosten verursachen würde, so kann der Letztere selbst über die angemessene Vorgehensweise entscheiden.
Wenn eine Reparatur oder der Ersatz des Produkts nicht möglich ist, so kann der Käufer das Produkt gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurückgeben, oder das Produkt gegen Rückerstattung eines Teils des Kaufpreises behalten.
Die gleiche Wahl steht dem Käufer zu, wenn die gewünschte Lösung nicht innerhalb von eines (1) Monats nach der Forderung ohne beträchtliche Nachteile für den Käufer unter Berücksichtigung des Produkts und seines Gebrauchszwecks erfolgen kann.
Bei kleinen Mängeln kann keine Rückabwicklung des Kaufes gefordert werden.
Im Falle eines Mangels am verkauften Produkt muss der Käufer die Ware an den Verkäufer zurücksenden, der sich verpflichtet, die Ware anzunehmen und auszutauschen oder zu erstatten.
Jede Forderung mit Bezug auf diesen Artikel muss auf dem Postweg an folgende Adresse erfolgen: Interdrinks, 132 Rue du Chemin Vert, 59273 Fretin, Frankreich, oder per E-Mail an folgende Adresse: kundendienst@hopt-shop.de

ARTIKEL 9: URHEBERRECHT

Alle Elemente dieser Webseite, insbesondere Bilder, Tondokumente, Texte und Videos sowie alle Technologien, die der Darstellung und der Präsentation der Produkte dienen, sind Eigentum des Verkäufers. Folglich ist dem Kunden jegliche Reproduktion, Darstellung und Verbreitung von integralen Bestandteilen der Webseite, auch in Teilen, ausdrücklich untersagt.
Jede Reproduktion und Darstellung der Webseite unterliegt der vorherigen ausdrücklichen Genehmigung des Verkäufers.
Darüber hinaus ist jeder Vorgang im Zusammenhang mit der Technik des Framing oder der direkten Verlinkung strikt untersagt und unterliegt der ausdrücklichen Zustimmung des Verkäufers. Der Name "HOPT" ist eine geschützte Marke, die beim INPI (French National Institute of Industrial Property, Nr. 3517743) eingetragen ist. Folglich stellt jede Nutzung oder Reproduktion dieser Marke durch den Käufer, aus welchen Gründen auch immer und auf jedem Trägermedium, ohne vorherige Genehmigung durch den Verkäufer eine strafbare Handlung dar, die zivil- und strafrechtlicher Verfolgung unterliegt. Dem Kunden ist jegliche Nutzung der Marke “HOPT” untersagt.
Die Einrichtung von Hypertext-Verlinkungen auf die Webseite www.hopt-shop.de unterliegt der Genehmigung durch den Verkäufer.

ARTIKEL 10: PERSONENBEZOGENE DATEN

Der Verkäufer informiert den Käufer darüber, dass seine personenbezogenen Daten gespeichert werden, und der Verkäufer die von der französischen Datenschutz-Agentur CNIL auferlegten Vorschriften bei der Behandlung dieser Daten gemäß des französisches Gesetzes zur IT- und Datensicherheit, Nr. 78-17 vom 6. Januar 1978 beachtet.
Der Käufer wird darüber informiert, dass seine Daten bestimmten Verarbeitungsprozessen unterliegen, die dem Verkäufer ermöglichen, verschiedene Waren und Dienstleistungen auf der Webseite anzubieten. Darüber hinaus wird die Verarbeitung personenbezogener Daten des Käufers dem CNIL unter der Nr. 1289144 gemeldet.
Gemäß der Bestimmungen des Artikels 38 des französischen Gesetzes zum IT- und Datenschutz hat der Käufer das Recht auf Zugang, Änderung, Korrektur oder Löschung seiner Daten durch ein einfaches Schreiben an den Verkäufer an folgende Adresse: kundendienst@hopt-shop.de .
Der Verkäufer garantiert dem Käufer, dass seine Daten innerhalb der Europäischen Union und insbesondere in Frankreich nicht gespeichert werden. Der Käufer wird darüber informiert, dass seine Daten an das Unternehmen AB InBev weitergegeben werden können, zu dem das Unternehmen Interdrinks gehört. Vom Käufer zur Verfügung gestellte Daten sollen nicht zu Zwecken der Verkaufswerbung verwendet werden.
Der Käufer wird darüber informiert, dass bezüglich seiner Nutzung der Webseite und insbesondere die konsultierten Seiten sowie die IP-Adressen für den gesetzlich zulässigen Zeitraum von einem Jahr gespeichert werden.

ARTIKEL 11: COOKIES

Auf der Webseite können “Cookies” eingesetzt werden, die der Erstellung von Statistiken und von Angaben über die Besucherhäufigkeit und Nutzerfreundlichkeit sowie dem erhöhten Benutzerkomfort des Käufers dienen. Der Käufer kann die Speicherung dieser Cookies durch geänderte Einstellungen seines Internetbrowsers unterbinden.

ARTIKEL 12: WIDERRUFSRECHT

Verbrauchern im Sinne des § 13 BGB steht nach den gesetzlichen Vorschriften ein Widerrufsrecht nach Maßgabe der folgenden Belehrung zu:
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen haben bzw. hat. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Richten Sie Ihren Widerruf an:

Interdrinks / HOPT, 132 Rue du Chemin Vert
59273 Fretin
Frankreich
kundendienst@hopt-shop.de .
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Folgen des Widerrufs

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

ARTIKEL 13: VERSICHERUNG DES VERKÄUFERS

Die Versicherung des Verkäufers ermöglicht dem Käufer, seine Lieferung gegen Schäden durch zerbrochene Produkte zu versichern.
Falls es während des Transports zu Bruchschäden gekommen ist, sendet der Verkäufer dem Käufer nach Mitteilung an die Versicherung wegen der Regulierung des Schadens eine Gutschrift oder Erstattung in Höhe des Marktwertes der beschädigten Waren.
Der Käufer unterliegt einer gesetzlichen Frist von sieben (7) Tagen vom Tag der Lieferung an gerechnet, um seine Forderung geltend zu machen.
Der Käufer muss den Verkäufer per Mail an die nachfolgende E-Mailadresse in Kenntnis setzen: kundendienst@hopt-shop.de .
Der Verkäufer verlangt daraufhin vom Käufer eine unterschriebene Erklärung mit beigefügtem Foto der beschädigten Produkte.

ARTIKEL 14: DULDUNG UND VERZICHT

Beide Parteien kommen ausdrücklich überein, dass jegliche Duldung oder Verzicht einer der Vertragsparteien auf Ansprüche, die sich aus den vorliegenden Verkaufsbedingungen ergeben, unabhängig von der Häufigkeit und Dauer, keine Änderung dieser Bedingungen darstellt und keine wie immer gearteten Rechte begründet.
Weiterhin lassen sich auch aus Fristversäumnis, Untätigkeit, Ablehnung oder Unterlassung seitens des Verkäufers bei der Anwendung irgendeiner der hier beschriebenen Rechte keinerlei Rechte ableiten und dürfen nicht als stillschweigender Verzicht auf die Wahrnehmung seiner Rechte angesehen werden.

ARTIKEL 15: VOLLSTÄNDIGKEIT

Diese Verkaufsbedingungen stellen die Gesamtheit der Pflichten der Parteien dar. Die hier genannten Pflichten dürfen durch keinerlei Zusätze oder Dokumente ersetzt werden, außer sie sind Gegenstand einer von beiden Parteien unterzeichneten Vereinbarung. Die hier beschriebenen Pflichten dürfen nicht durch Mitteilungen, die vor der Unterzeichnung des vorliegenden Dokuments datieren, ersetzt werden.

ARTIKEL 16: UNWIRKSAMKEIT EINZELNER KLAUSELN

Sollte eine Klausel der vorliegenden Verkaufsbedingungen für unwirksam erachtet werden oder durch die rechtswirksame Entscheidung eines zuständigen Gerichts für unwirksam erklärt werden, so behalten die anderen Klauseln ihre Gültigkeit und Wirkung mit Ausnahme einer Nichtigkeitserklärung der Artikel 3, 7 und 8, die von beiden Seiten als wesentlich erachtet werden.

ARTIKEL 17: EIGENTÜMERWECHSEL

Die Parteien stimmen ausdrücklich darin überein, dass im Fall eines Eigentümerwechsels durch Verkauf, Fusion oder jede andere Form der Übertragung des Unternehmens INTERDRINKS dieser Vertrag mit allen Rechten auf den neuen Eigentümer übergeht.

ARTIKEL 18: GERICHTSSTAND UND ANWENDBARES RECHT

Die vorliegenden Verkaufsbedingungen unterliegen französischem Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, sofern dem nicht zwingende gesetzliche Regelungen entgegenstehen Bei Kunden, die nicht Verbraucher iSd § 13 BGB sind, ist der Gerichtsstand [please add].

Des Weiteren kann der Käufer die Online-Konfliktbeilegungsstelle (ODR) der Europäischen Union unter der folgenden Adresse anrufen: http://ec.europa.eu/consumers/odr/ Die Parteien kommen überein, dass ein Schlichtungsverlangen seitens des Käufers nur unter den folgenden Bedingungen akzeptiert wird:

  1. - Der Käufer hat versucht, seine Forderung schriftlich direkt gegenüber dem Verkäufer gemäß der vorgenannten Bedingungen geltend zu machen,?
  2. - Die Forderung ist nicht offensichtlich unbegründet oder unrechtmäßig,
  3. - Die Forderung des Käufers wurde innerhalb eines Jahres ab schriftlicher Geltendmachung seiner Forderung gegenüber dem Verkäufer nicht beschieden,
  4. - Die Forderung wurde nicht bereits durch einen anderen Ombudsmann oder ein anderes Gericht beurteilt.

ARTIKEL 19: SCHUTZ MINDERJÄHRIGER

Durch Bestätigung seiner Bestellung auf der Webseite www.hopt-shop.de bestätigt der Käufer, dass er am Tag der Bestellung mindestens achtzehn (18) Jahre alt ist. Auch der Empfänger muss am Tag der Lieferung mindestens 18 Jahre alt sein. Die Lieferfirma kann einen Altersnachweis verlangen.

ARTIKEL 20: Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum des Verkäufers. Vor Eigentumsübergang ist eine Verpfändung, Sicherungsübereignung, Verarbeitung oder Umgestaltung ohne Zustimmung des Verkäufers verboten. Der Käufer muss den Verkäufer bei Zugriffen Dritter, z.B. bei Zwangsvollstreckungsmaßnahmen sowie anderen Beeinträchtigungen des Eigentums unverzüglich in Textform unterrichten. Der Käufer muss dem Verkäufer alle Schäden und Kosten erstatten, die durch einen Verstoß gegen diese Verpflichtung und durch erforderliche Interventionsmaßnahmen gegen Zugriffe Dritter entstehen. Gleiches gilt für Schäden und Kosten, die durch eine Rückabwicklung des Vertrags aufgrund von Zahlungsverzug entstehen.

ARTIKEL 21: Schlussbestimmungen

INTERDRINKS behält sich vor, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu ändern. Die aktuelle Fassung ist stets auf der Webseite [www.hopt-shop.de] abrufbar.

Update AGB: 13-10-2017